Aktuelles

11. September 2022

Barlacher Skatbuben gelingt der Aufstieg

Was für ein Erfolg für den Skatverein “Barlacher Skatbuben”. Hinter “Concordia Lübeck” belegte das Team den zweiten Platz, dank des besseren Punktergebnisses gegenüber “Herz As Neu Münster”. Auf Grund der Abmeldung eines Teams mussten die ersten vier Spieltage neu berechnet werden und Güstrow hatte plötzlich eine sehr gute Position für den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse. Die Chance wurde genutzt, aber wie knapp das war, ist unglaublich. Ganze 44 Spielpunkte lag unser Team vor dem Verfolger auf Platz 3. Wertungspunkte hatte beide 30 zu 15.

Herzlichen Glückwunsch an Güstrow, die folgende Spieler im Einsatz hatten: Volker Kammin, Klaus Behnke, Eckart Rydin, Norbert Mielke, Heinz Steinfeld und Roland Gayk.